Die Klosterruine Allerheiligen in Oppenau im Schwarzwald

Die Klosterruine Allerheiligen in Oppenau am Nationalpark Schwarzwald

An der Passhöhe zum Ruhestein an der Schwarzwald-Hochstraße in der Talschlucht des Lierbachtales ist die Klosterruine Allerheiligen. Die Klosterruine ist direkt in Oppenau am Nationalpark Schwarzwald.

Die Klosterruine Allerheiligen wurde im Jahr 1106 von Uta von Schauenburg gestiftet. 1803 brannte die Stiftskirche (Klosterruine Allerheiligen) aus. Einige Teile wie die Maßwerkfenster blieben unversehrt sowie in in nördlicher Richtung das Querhaus.

Die Klosterruine Allerheiligen ist ca in 7 Minuten mit dem Auto vom Gasthof Pension Krone entfernt. Ein beliebtes Ausflugsziel für unsere Urlauber in Oppenau am Nationalpark Schwarzwald. Der Ausflug lohnt sich für Ihre ganze Familie.

Informationen rund um die Klosterruine Allerheiligen

Klosterruine Allerheiligen und Ihre Geschichte

Renchtal Tourismus Klosterruine Allerheiligen